Die Bauindustrie und fortgeschrittene Baumaterialien – der Stand der Industrie in der Region Lodz

Die Bauindustrie ist zweifellos eine der bedeutendsten Säulen der Wirtschaft. Ihr Zustand hat auch Einfluss auf andere Branchen und Industriezweige. Der Anteil des Bausektors am polnischen BIP liegt bei rund 6,5% (der Stand vom 2009). Der größte Teil des Bausektors kommt vom Gebäudebau (44%), von Tiefbau 35,5% und 20,4% vom Segment der spezialisierten Bauarbeiten.

materialy-budowlane-ozorkow.pl

 

Laut den Daten für die ersten drei Quartale 2010 waren 433.297 Personen im Baugewerbe beschäftigt, das sind 8,3% aller Beschäftigten in Polen.

Der Baubranche geht es in der Woiwodschaft Lodz sehr gut. Unternehmen wie Mirbud GK Skierniewice und PRM Mosty-Lodz waren im 2011 auf der Liste „der 500 größten Firmen in Polen“.

rim.com.pl

Obwohl sich die Bauindustrie selbst dynamisch entwickelt, entwickelt sich die Baustoffindustrie genauso schnell. Die Basis dieses Sektors ist vor allem Grupa Atlas (Atlas Gruppe), ein Gigant des Sektors, der seit 25 Jahren existiert, aber auch solche Unternehmen wie Ceramika Paradyż, Tubądzin und Opoczno.

In der Region finden wir auch das Keramik-Bau-Gebiet Opoczno-Tomaszow Mazowiecki, welches sich in der Herstellung von fortgeschrittenen Baustoffen spezialisiert. Die Industrie basiert hier auf den lokalen Felsen-Ressourcen, dank welchen sich hier die Keramik- und Glasindustrie entwickelt hat. Hier finden wir die führenden Hersteller von Keramikfliesen in Polen, solche wie Opoczno SA und Grupa Paradyz. So produziert man in Lodzkie 70% der inländischen Produktion der Keramikfliesen.

propertydesign.pl

Nicht nur Baustoffe werden in Lodzkie produziert. Auch solche Produktionsbetriebe wie CER-ART und CER-POL und Cerkolor in Parczowek, die u.a. Keramikzubehör und Wandabschlussleisten produzieren. Nicht zu vergessen ist auch die Hüttenindustrie – die Glashütte Euroglas erzeugt Flachglas, vor allem für die Bau- und Automobilindustrie.

Die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Institutionen in der Bauindustrie ermöglichen zahlreiche Gebäudecluster – u.a. „Budownictwo Polski Centralnej“ (Der Bau von Zentralpolen) in Kleszczow. Es funktioniert auch der Baucluster „Twój Dom“ (Dein Haus), dessen Aufgabe es ist, Unternehmen, die in der Bauindustrie tätig sind, in der Region Lodz zu konsolidieren, um Synergien beim Bau von Häusern und Industriebauten mit heimischen Baustoffen zu nutzen. Dieser Cluster fördert ökologische Technologien im Bauwesen und kooperiert in der Forschung zu innovativen Baustoffen.

propertydesign.pl

Die Bildungsunterstützung für die Industrie wird von der Fakultät für Materialwissenschaft und Keramik Universität für Wissenschaft und Technologie, in Opoczno, der Fakultät für Materialwissenschaft und Keramik, und der Politechnika Łódzka mit der Richtung der Gebäudechemie zur Verfügung gestellt. In den kommenden Jahren werden sich die traditionelle Bauindustrie sowie fortschrittliche Bautechnologien und Baumaterialien immer dynamischer entwickeln. Zahlreiche Investitionen und Forschung und Entwicklung sind geplant. Die Atlas-Gruppe plant unter anderem, in Wygnan Zementwerke und Minen- und Kalksteinanlagen zu bauen.

 

Mehr Informationen hier:

http://www.lodzkie.pl/biznes/zaawansowane-materia%C5%82y-budowlane/bran%C5%BCa

 

Die, die sich mit der Baustoffindustrie in der Region Lodzkie beschäftigen, können hier Unterstützung bekommen:

http://www.lodzkie.pl/biznes/zaawansowane-materia%C5%82y-budowlane/wsp%C3%B3%C5%82praca

 

Kontakt mit der Regionalen Abteilung für Unternehmertum:

http://www.lodzkie.pl/biznes/zaawansowane-materia%C5%82y-budowlane/kontakt

 

  Sei auf dem Laufenden, schaue bei unserem Fanpage vorbei:

https://www.facebook.com/lodzkie.de/

Besuche die Homepage des Marschallamts der Woiwodschaft Łódź: http://lodzkie.pl/